. . Agentur für christliche Kultur

Pilger-Studienreise nach Potsdam, 12.-18. April 2013



Schloss SanssouciSchloss Sanssouci


Liebe Freunde unserer Domspatz-Reisen,
vom 12.-18. April fahren wir nach Potsdam, vor allem in das „katholische Potsdam“. Es ist eine Reise, auf die wir uns besonders freuen!

Potsdam ist inzwischen zu einer der schönsten Städte Deutschlands geworden. Die malerischen Seen, Parkanlagen und Schlösser, die Brandenburgs Hauptstadt zum UNESCO-Welterbe machen, die ausgedehnte Fußgängerzone mit den originellen Lädchen und Cafés, städtebauliche Preziosen wie das Holländerviertel oder das Krongut Bornstedt, das alles wäre schon Grund genug, eine Woche in Potsdam zu verbringen. Unsere Unterkunft im Steigenberger Hotel Sanssouci liegt so gut - nur wenige Schritte vom Park von Sanssouci auf der einen und der Fußgängerzone auf der anderen Seite entfernt - dass man sich auch außerhalb des Programms ohne Mühe in der Stadt zurechtfindet. Mit einer Stadtrundfahrt im Bus und einer "nostalgischen Schlösserfahrt auf dem Dampfschiff Gustav" wird sich Ihnen der Reiz dieser unvergleichlichen Stadtlandschaft noch besser erschließen.

Propsteikirche St. Peter und Paul, PotsdamPropsteikirche St. Peter und Paul

Was nur wenig bekannt ist: Auch für Katholiken ist eine Besuch Potsdams, das zum Erzbistum Berlin gehört, von besonderem Reiz: Es beginnt schon damit, dass es eine katholische Kirche ist, auf die Potsdams Flaniermeile, die Brandenburgische Straße, zuläuft. Die mächtige Propsteikirche St. Peter und Paul ist nicht nur ihrer schönen Ausstattung wegen ein lohnendes Ziel. Hier begegnen wir auch einer lebendigen, jungen, wachsenden Gemeinde. Zur Pfarrei gehört mit der auf einer Insel in der Havel gelegenen Wallfahrtskirche Maria Meerestern ein weiteres Kleinod. Die Antonius-Gemeinde Im Potsdamer Stadtteil Babelsberg schließlich, ist von den vielen jungen Familien geprägt, die sich dort seit der Wende angesiedelt haben.

Wallfahrtskirche Maria Meeresstern, Werder/HavelWallfahrtskirche Maria Meeresstern

Besonderen Zulauf hat in Potsdam die nach der Wende wiedergegründete katholische Marienschule, die mit klar katholischem Profil erfolgreich arbeitet. Ein weiteres Schulprojekt, ein vom Opus Dei geprägtes katholisches Jungen-Gymnasium, wurde soeben nach langen Rechtsstreitigkeiten mit der rot-roten Landesregierung durchgesetzt. Wir werden uns aus erster Hand über die Erfahrungen mit dieser Renaissance des katholischen Schulwesens informieren lassen. Direkt gegenüber unserem Hotel steht das katholische Alexianer-Krankenhaus mit seiner geschichtsträchtigen Sankt-Josephs-Kapelle, die vom Institut St. Philipp Neri geistlich betreut wird. Ein Höhepunkt jeder unserer Berlin- und Potsdamreisen ist der Besuch der Fazenda da Esperanza in Nauen bei Potsdam.

Weitere Begegnungen mit katholischen Persönlichkeiten, ein Abend in der traditionsreichen katholischen Bildungsinitiative „Die Arche“ mit einem Vortrag von Michael Ragg über die Verantwortung der Christen für unseren Staat und ein Ausflug in die Stadt im Fluss, Brandenburg an der Havel, runden unser Programm ab.

Natürlich wird unsere Reise durch die tägliche Feier der Heiligen Messe geistlich durchwirkt und getragen. Zelebranten sind u.a. Propst Klaus-Günter Müller und Propst Dr. Gerald Goesche.

Die Reiseleitung liegt bei Michael Ragg. Unsere Pilger-Studienreisen richten sich an gläubige und suchende Menschen jeden Alters und sind so konzipiert, dass man sie gut bewältigen kann, auch wenn man nicht mehr so gut zu Fuß sein sollte. Bis Berlin reisen Sie selbst an, von dort aus organisieren wir dann den Transfer zu unserem Hotel. Bitte kommen Sie mit Fragen, Anregungen oder Wünschen jederzeit auf uns zu!


Leistungen auf unserer Pilger-Studienreise
  • sechs Übernachtungen mit Frühstück im Vier-Sterne-Hotel
  • Sechs Tage hochwertiges Programm mit Reiseleitung
  • fünf Mittag- bzw. Abendessen
  • Diverse Eintritte und Führungen (s. Programm)

Unterkunft

Reisepreis:
  • 840 Euro pro Person im Doppelzimmer; Einzelzimmer-Zuschlag: 150 Euro
  • Bei Anmeldung erhalten Sie eine schriftliche Reisebestätigung mit der Rechnung. Eine Anzahlung in Höhe von 160 Euro wird sofort fällig, der Restbetrag ist zahlbar bis zum 15.03.2013.

Anreise
  • Eigene Anreise, Bustransfer vom Hauptbahnhof Berlin zum Hotel nach Potsdam

Informationen zur Anmeldung
  • Unsere Pilger-Studienreisen sind für Teilnehmer jeden Alters geeignet. Auch wer hochbetagt oder nicht so gut zu Fuß sein sollte, kann diese Reise ohne Weiteres mitmachen.
  • Änderungen des Reiseprogramms sind vorbehalten.

Das Erzbistum Berlin sieht unsere Pilger-Studienreisen mit Sympathie und freut sich über viele Pilger aus dem deutschen Sprachraum.

Kardinal Rainer Maria Woelki, Erzbischof von Berlin "Ich lade Sie herzlich ein, das vielfältige katholische Berlin kennenzulernen!"

Rainer Maria Kardinal Woelki, Erzbischof von Berlin





Reiseleitung

Michael Ragg





Als Reiseleiter begleitet sie Michael Ragg.

Wir freuen uns auf die Zeit mit Ihnen und laden Sie zu unserer Pilger-Studienreise nach Potsdam herzlich ein!

Unsere Angebote

Bitte fordern Sie unverbindlich unsere detaillierten Reiseunterlagen an.

Für alle Reisen (außer den Reisen mit dem Bayerischen Pilgerbüro) gilt: Wenn sich mindestens vier Personen gemeinsam anmelden, gewähren wir einen Nachlass von fünf Prozent des Reisepreises.

Gerne organisieren wir eine Reise nach Ihren Wünschen auch für Ihre Pfarrei, Ihre Gemeinschaft oder Ihren Verein.


In Verbindung bleiben

Erfahren Sie frühzeitig von unseren aktuellen Veranstaltungen und Reisen!